Webseite durchsuchen

Bitte beachten Sie: Suchbegriffe unter einer Länge von vier Buchstaben werden ignoriert.
240 Ergebnisse:
Suchergebnisse 231 bis 240 von 240
231. Orts-Chronik - Jahr 1949  
Jahr 1949 Oberotterbach gehört zum neuen Bundesland Rheinland-Pfalz.  
232. Orts-Chronik - Jahr 1945  
Jahr 1945 Bei Kriegsende sind etwa 80 % des Dorfes durch Kriegseinwirkungen oder durch sogenannte "Wiederaufbaumaßnahmen" (Kleine Häuser sollten im Sinne der damaligen Parteiideologie…  
233. Orts-Chronik - Jahr 1939  
Jahr 1939 Die Bevölkerung wird mehrfach evakuiert.  
234. Orts-Chronik - Jahr 1936  
Jahr 1936 Durch den Bau des Westwalls kommt Oberotterbach zwischen Westwall und der französischen Grenze zu liegen (Rote Zone).  
235. Orts-Chronik - Jahr 1816  
Jahr 1816 Die Pfalz wird bayerisch.  
236. Orts-Chronik - Jahr 1801  
Jahr 1801 Im Frieden von Luneville kommen alle linksrheinischen Besitzungen an Frankreich, damit wird Oberotterbach französisch. Durch den 2. Pariser Frieden wird das Land zwischen Queich und Lauter…  
237. Orts-Chronik - Jahr 1648  
Jahr 1648 Von den 112 Häusern des Dorfes werden 80 während des Dreißigjährigen Krieges (1618 - 1648) zerstört.  
238. Orts-Chronik - Jahr 1463  
Jahr 1463 verdrängen die Wittelsbacher (Kurpfalz und Zweibrücken) die Leiniger Grafen gewaltsam aus ihrem Besitz. Die Wittelsbacher bleiben im Besitz des Amtes Guttenberg bis zum Ausbruch der…  
239. Orts-Chronik - Jahr 1379  
Jahr 1379 Die Leininger besitzen die Hälfte der Burg und drei Viertel der Dörfer, der Rest gehört dem Kurfürsten von der Pfalz  
240. Orts-Chronik - Jahr 1306  
Jahr 1306 Rudolf von Otterbach verliert durch eine Fehde mit den Speyerern die Burg und all seine Besitzungen, die er zusammen mit den Grafen von Leiningen in der Herrschaft Guttenberg besaß. Die…  
Suchergebnisse 231 bis 240 von 240